Unsere neue Geschäftsadresse!

die Mäander GmbH
Saalbaustraße 27
64283 Darmstadt

Datenschutzerklärung

I. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragter

Dieses Internet-Angebot wird bereitgestellt von

die Mäander GmbH
ambulante Erziehungshilfe
Saalbaustraße 27
64283 Darmstadt

Telefon: 06151 – 3 96 96 - 0
E-Mail: ambulante.erziehungshilfe [at] maeander-darmstadt.de

Und

Mäander
individuelle Jugendhilfe gGmbh
Helfmannstraße 63A
64293 Darmstadt

Telefon: 06151 – 893103
E-Mail: maeander-darmstadt [at] t-online.de

als gemeinsam Verantwortliche i. S. d. Art. 26 DSGVO.  

Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten der die Mäander GmbH ambulante Erziehungshilfe nach Art. 37 DS-GVO lauten: Ilse Römer, E-Mail: datenschutz [at] maeander-darmstadt.de

Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten Mäander individuelle Jugendhilfe gGmbh nach Art. 37 DS-GVO lauten: Diana Willenbacher, E-Mail: datenschutz [at] maeander-darmstadt.de

II. Geltungsbereich

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internet-Angebot der verantwortlichen Stellen und für die über diese Internetseiten erhobenen personenbezogenen Daten. Für Internetseiten anderer Anbieter, auf die z.B. über Links verwiesen wird, gelten die dortigen Datenschutzhinweise und -erklärungen.

Personenbezogene Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören auch Ihre E-Mail-Adresse und Ihre IP-Adresse.

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

III. Hosting

Das Internet-Angebot wird von Netweiser UG als technischem Dienstleister in unserem Auftrag und nach unseren Vorgaben vorgehalten.

IV. Unser Umgang mit Ihren Daten

1) Kontaktanfragen mittels E-Mail

Wenn Sie uns per E-Mail eine Anfrage zukommen lassen, werden diese Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Sollten Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten wollen, so weisen wir Sie darauf hin, dass bei die-sem Kommunikationsweg die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen nicht vollständig gewährleistet werden kann. Wir empfehlen Ihnen daher, uns vertrauliche Informationen aus-schließlich über den Postweg zukommen zu lassen.

Die Verarbeitung der Daten, die mittels E-Mail an uns gesendet werden, ist gem. Art. 6 Abs. 1 Lit. f) DSGVO gerechtfertigt. Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur Be-arbeitung der Kontaktaufnahme. Hieran liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Kon-versation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist. Kontaktanfragen, die gem. Handelsgesetzbuch (HGB) relevant sind, wer-den abweichend von der vorherigen Erläuterung 6 Jahre aufbewahrt.

Der Nutzer kann der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.  Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Im Fall eines Widerrufs kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

2) Server-Log-Dateien

Der Hosting-Provider unserer Web-Seite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies können sein:

  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Lit. f) DSGVO. Der Webseiten-Betreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Webseite – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

3) Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden können, wenn ein Nutzer eine Webseite aufruft. Ein Cookie enthält eine Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Wir setzen Cookies nur ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 Lit. f) DSGVO. Die durch diese technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden. Die von unserer Webseite gesetzten Cookies werden automatisch beim Verlassen der Webseite gelöscht (es handelt sich um sog. session-cookies).

V. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Es werden nur die Google Web Fonts verwendet, die lokal auf dem Server des Hosting-Providers (siehe oben) gespeichert sind. Es erfolgt keine Datenübertragung zu Google.

VI. Ihre Rechte

Als Nutzer unseres Internet-Angebots haben Sie nach der DSGVO verschiedene Rechte, die sich insbesondere aus Artt. 15 – 18 u. 20, 21 DSGVO ergeben:

1) Recht auf Auskunft

Sie können Auskunft gem. Art. 15 DSGVO über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. In Ihrem Auskunftsantrag sollten Sie Ihr Anliegen präzisieren, um uns das Zusammenstellen der erforderlichen Daten zu erleichtern. Bitte beachten Sie, dass Ihr Auskunftsrecht eingeschränkt sein kann, wenn schutzwürdige Interessen Dritter überwiegen.  

2) Recht auf Berichtigung

Sollten die Sie betreffenden Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie nach Art. 16 DSGVO eine Berichtigung oder die Dokumentation Ihrer Auffassung verlangen. Sollten Ihre Daten unvoll-ständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

3) Recht auf Löschung

Sie können unter den Bedingungen des Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, wenn keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen dem entgegenstehen.   

4) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben im Rahmen der Vorgaben des Art. 18 DSGVO das Recht, eine Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu verlangen, d. h. u. a. restriktive Einschränkung der Zugriffsrechte.

5) Recht auf Widerspruch

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung der Sie betreffenden Daten zu widersprechen, es sei denn wir sind im Rahmen unserer Aufgabenerfüllung durch eine Rechtsvorschrift zur Verarbeitung der Daten verpflichtet.
    
Um diese Rechte geltend zu machen, wenden Sie sich bitte an die oben genannte Adresse von Mäander.
Betroffene Personen sind unabhängig von der Gestaltung im Innenverhältnis immer dazu berechtigt, ihre Auskunftsbegehren an beide Parteien zu richten.

6) Recht auf Beschwerde

Wenn Sie der Auffassung sind, dass wir bei der Verarbeitung Ihrer Daten datenschutzrechtliche Vorschriften nicht beachtet haben, können Sie sich mit einer Beschwerde an die für uns zuständige Datenschutzaufsicht wenden. Dies ist

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Gustav-Stresemann-Ring 1
65189 Wiesbaden
Telefon: 0611-1408 0